Berufliches Gymnasium – Beste Vorbereitung für Ihr Studium

Technik hat Zukunft – Abitur plus berufliche Grundbildung an den Gewerblich-technischen Schulen“.

Die Gewerblich-technischen Schulen in Offenbach haben noch Kapazitäten für zukünftige Abiturienten frei.

Viele Eltern und Schüler wissen nicht, dass an einem beruflichen Gymnasium eine allgemeine Hochschulreife erlangt werden kann.

Spätestens seit der Einführung des zentralen hessischen Landesabiturs, dem auch die Fächer der beruflichen Schwerpunkte unterworfen sind, erübrigen sich Fragen hinsichtlich der Vergleichbarkeit des Bildungsniveaus. Es werden hessenweit an allen Schulen die gleichen schriftlichen Abiturprüfungen geschrieben.

In drei Jahren Oberstufe werden die Schülerinnen und Schüler ideal für das Studium oder eine Ausbildung im technischen Bereich vorbereitet.

Kurzum: Gleichwertiges Abitur plus beruflicher Vorbildung. Ein Vorsprung gegenüber anderen Abiturienten!

Neben der beruflichen Bildung kommt der allgemeinbildende Teil nicht zu kurz. Fächer wie Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte, Politik und Wirtschaft und Sport sind natürlich Bestandteil der Stundentafel, die zur allgemeinen Hochschulreife gehört.

Die GTS kann mit Hilfe der Werkstatteinrichtungen und Medienausstattung der Schule drei Schwerpunkte anbieten: Technische Informatik, Maschinenbau und Elektrotechnik, in denen sie sich sehr stark an die Berufsbildung anlehnen. Es bleibt nicht nur bei der Theorie, sondern das Gelernte kann in der Praxis durch den Werkstattunterricht oder in Projekten mit örtlichen Betrieben umgesetzt werden.

Für künftige Schüler besteht noch die Möglichkeit sich anzumelden. Voraussetzung ist die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe oder der qualifizierende Mittlere Abschluss. Weitere Informationen finden Sie im Bereich des Beruflichen Gymnasiums.