Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)

BÜA – Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung – Neue Schulform an den Gewerblich-technischen-Schulen

 

In Kooperation mit der August-Bebel-Schule und der Theodor-Heuss-Schule nehmen die Gewerblich-technische-Schulen am Schulversuch „Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung – BÜA“ als Verbund für die Stadt und den Kreis Offenbach teil. Die Schulen bieten ab dem Schuljahr 2017/2018 die Möglichkeit, über eine duale Ausbildungsvorbereitung erfolgreich und zügig zu einer Berufsausbildung geführt zu werden.

Einen Informationsflyer können Sie hier herunterladen.

Aufgrund der Teilnahme an dem Pilotprojekt „BÜA“ entfallen an den beteiligten Schulen die folgenden Schulformen:

  •  Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung
  • Zweijährige Berufsfachschule zum Mittleren Abschluss