Informationen

Unterrichtsorganisation

Stufe 1:

Die Stufe 1 verbindet die berufsorientierte Grundbildung innerhalb deiner gewĂŒnschten Berufsfelder Fahrzeugtechnik und Metalltechnik mit einer Förderung deiner Ausbildungsreife in Form von Praktika. ZusĂ€tzlich erhĂ€ltst du Unterricht in den FĂ€chern Deutsch, Mathematik, Politik und Wirtschaft, Sport, Religion und abhĂ€ngig vom Schulabschluss auch Englisch.

Ziele: Ein wesentliches Ziel der Stufe 1 ist deine berufliche Orientierung verbunden mit dem Erhalt eines Ausbildungsplatzes. Hast du noch keinen Hauptschulabschluss, so kannst du ihn mit entsprechenden Voraussetzungen erreichen, indem du erfolgreich an den zentralen schriftlichen AbschlussprĂŒfungen und der ProjektprĂŒfung teilnimmst. Sofern du nach Stufe 1 in eine Ausbildung wechselst, hast du im Rahmen deiner Berufsausbildung die Möglichkeit, die Gleichstellung zur Mittleren Reife (Realschulabschluss) zu erhalten. So sparst du viel Zeit, hast zwei AbschlĂŒsse und kannst nach deiner Ausbildung unter UmstĂ€nden noch dein Abitur machen.

 

Stufe 2:

Hast du in der allgemeinbildenden Schule entsprechende Leistungen erbracht und wirst von Stufe 1 in Stufe 2 versetzt, entscheidest du dich im beruflichen Lernbereich fĂŒr das Berufsfeld Fahrzeugtechnik oder Metalltechnik. Im gewĂ€hlten Schwerpunkt erwirbst du berufliche Grundqualifikationen. Am Ende der Stufe 2 absolvierst du zentrale schriftliche AbschlussprĂŒfungen in den FĂ€chern Deutsch, Mathematik und Englisch, eine schriftliche sowie eine praktische PrĂŒfung in deinem gewĂ€hlten Berufsfeld.

 

Ziele: Das Hauptziel ist das Erreichen der Mittleren Reife mit dem Übergang in eine Berufsausbildung. Sofern du einen guten Realschulabschluss erreichst, kannst du unter UmstĂ€nden in andere Schulformen (z.B. FOS) wechseln.