Boxen für Respekt

boxen_5boxen_4Seit dem 21.03.2018 bieten die Gewerblich-technischen-Schulen in Offenbach eine Box AG an. Unter dem Motto „Antigewalt und Integration im sportspezifischen Aspekt“, treffen sich regelmäßig mittwochs um 15 Uhr boxbegeisterte Schüler und Schülerinnen der GTS im Boxclub Nordend in Offenbach. Unter Anleitung fachkundiger Trainer, läuft hier regelmäßig der Schweiß in Strömen.

Die Idee zu diesem Projekt hatte der Schulsozialpädagoge Lars Hollstein. Er wollte in einem respektvollen Rahmen Schüler und Schülerinnen verschiedener Schulformen der GTS zum Training animieren und in diesem Zusammenhang gesellschaftliche Integration von Schülern und Schülerinnen mit Flüchtlingsstatus fördern. Spaß am Training und Teamplay sollten hierbei nicht vergessen werden.Demokratie leben! - HessenlogoDemokratie leben! - BMFSFJ

Seit dem 01.05.2018 wird das Projekt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Landesprogramms „Demokratie leben“ in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport gefördert. Hierdurch ist es möglich, neben einer guten Trainingsstätte auch die Boxer und Boxerinnen optimal auszustatten. Weitere Sponsoren wie etwa der Boxclub Nordend Offenbach, der Fachhandel für Box- und Kampfsport Jassmann und Decathlon Offenbach sind diesem Beispiel gefolgt.

(HOL)PfD Offenbach