Erster Preis im Schwerpunktthema „Nachhaltigkeit“ beim Planspiel Börse

Das Planspiel Börse ist ein bundesweiter Wettbewerb der Sparkassen, bei dem SchĂŒler*innen und Student*innen spielerisch und ohne Risiko lernen können, wie Börsenhandel funktioniert.

Mit 50.000 Euro fiktivem Anlagekapital starteten die Teilnehmenden des Wettbewerbs und handelten 17 Wochen lang mit Wertpapieren.

Dieses Jahr hatte das Planspiel den Themenschwerpunkt „Nachhaltigkeit“. Beim Geldanlegen sollte zukunftsorientiertes, nachhaltiges Handeln im Vordergrund stehen. Also Geldanlage bei Firmen, die dem Global Challenges Index (GCX) angehören und sich verantwortungsbewusst den globalen Herausforderungen, wie zum Beispiel der BekĂ€mpfung des Klimawandels und der BekĂ€mpfung von Armut, stellen wollen.

In diesem Schwerpunktthema „Nachhaltigkeit“ haben Judith Schwing und Gesa Zehe, beide SchĂŒlerinnen unsers Beruflichen Gymnasiums, den ersten Preis gewonnen.

Gewinn haben nicht nur die Aktien abgeworfen: der erste Preis ist mit 500 Euro fĂŒr die beiden SchĂŒlerinnen und 500 Euro fĂŒr die Schule dotiert. Das Geld, das der Schule zu Gute kommen soll, investieren Judith Schwing und Gesa Zehe unter dem Motto „Pimp your Hood“  in der Projektwoche in die Verschönerung des SchulgebĂ€udes.

 

Gewinn Börse