Landesweiter Tag des Beruflichen Gymnasiums – am 6.2.2018

Gäste aus den Nachbarschulen „Schillerschule“ und „Rudolf-Koch-Schule“ besuchen die GTS

„Wie geht es nach der Mittleren Reife weiter?“

43 Schülerinnen und Schüler sowie 3 Lehrkräfte folgten unserer Einladung und informierten sich in einem Vortrag von Herrn Christian Nowak über das berufliche Schulwesen in Stadt und Landkreis Offenbach.

Nach einem Rundgang durch die Schule konnten sich die Gäste in einen von drei Workshops einwählen: Maschinenbau, Elektrotechnik und Technische Informatik standen zur Auswahl.

In Elektrotechnik konnten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Herrn Marko Korn selbst eine Schaltung aufbauen und Messungen durchführen.

Im Bereich Technische Informatik leitete Dr. Karsten Wendt die Gäste dabei an,   mit Microcontrollern eine kleine Ampelanlage zu bauen, die sie mit Hilfe einer Software programmieren konnten.

Unter Fachwerk stellen sich viele nur Fachwerkhäuser in Altstädten vor. Herr Christian Nowak vermittelte im Workshop Maschinenbau jedoch, dass sich Fachwerk in vielen Bereichen der Technik wie in Brücken, Kränen und modernsten Maschinen finden lässt.

Die Teilnehmer des Workshops Maschinenbau durften daher Fachwerke bauen und Überlegungen über Statik anstellen.

Rund 50 % aller Erwachsenen haben in Deutschland eine Berufsausbildung im Dualen System absolviert, rechnet man dazu noch die Akademiker, die eine Lehre vor dem Studium gemacht haben, oder die Studierenden, die vor dem Studium eine berufsbildende Schule besucht haben, sprechen Statistiken von annähernd 70 % der Erwachsenen, die eine berufliche Schule besucht haben.

Dennoch finden sehr wenige Informationsveranstaltungen in diesem Bereich im Vergleich zu den allgemeinbildenden Schulen statt.

Die GTS hoffen, dass diese Veranstaltung den Gästen neue Informationen vermittelt hat und ein wenig zur Antwort auf die Frage: „Wie geht es nach dem Realschulabschluss weiter?“, beigetragen hat.

(FIS)

 

Tag des BG 2018 Annette

Die Abteilungsleiterin des Beruflichen Gymnasiums, Frau Annette Bickel, bei der Begrüßung der Gäste aus den Nachbarschulen.

Frau Bickel möchte insbesondere darüber informieren, dass auch an einem beruflichen Gymnasium ein „ganz normales Abitur“ erworben wird, mit dem man in allen Fachbereichen studieren kann.

 

Tag des BG 2018IMG_20180206_105203858 10

 „modernes Fachwerk“ im Blick

 

Tag des BG 2018IMG_20180206_105625635 10

Grundlagen der Statik – Ausprobieren