LK Technische Informatik – Projektpräsentationen

Anhang 1Der Leistungskurs Technische Informatik des Beruflichen Gymnasiums der GTS stellt seine diesjährigen Projekte vor. Termin ist Freitag, der 4. Dezember 2015. Die Veranstaltung beginnt mit einer Begrüßung durch den Projektbetreuer Herrn Dr. Wendt und den Projektbetreuerinnen Frau Lignau-König und Frau Bickel um 9:15 Uhr.

An insgesamt vier Konzepten wurde im vergangenen Jahr eifrig geplant, getüftelt und programmiert, jetzt ist es soweit: Pünktlich ein halbes Jahr vor den Abiturprüfungen können die von namhaften Firmen aus der Region Offenbach in Auftrag gegebenen Projekte präsentiert werden.

Spielerisch geht es dann um 9:25 Uhr los mit der Vorstellung einer fertigen Android App, die das mit Sprachbefehlen steuerbare Spiel „Pong“ beinhaltet. Ziel des Spiels ist es, einen Ball über den Bildschirm mit Hilfe zweier Balken ins gegnerische Tor zu spielen und dabei eine vorher festgelegte Trefferquote zu erreichen. Gespielt wird alleine, den Gegenspieler steuert die App automatisch. In Auftrag gegeben wurde das Projekt von der Accenture Technology Solutions GmbH, ausgeführt wurde es von Andrej Korinth, Tobias Mikosch und Egecan Avci.

Jeder kennt es, das alltägliche Übel, den Überblick über den Inhalt seines Kühlschranks zu bewahren, um nicht im Supermarkt fieberhaft überlegen, was denn noch fehlen könnte – und schließlich den Kühlschrank um das dritte Päckchen Butter bereichert, aber die Milch im Regal des Supermarktes lässt. Im Auftrag der arandum GmbH entwickelte das Projektteam Tim Bauer und Joshua Wijnveen eine Datenbank, die den Inhalt eines Kühlschrankes verwaltet. Ein Überblick über den Lagebestand soll den nächsten Einkauf vorausschauend gestalten, eine Webapplikation und eine Handy App ermöglichen den Zugriff auf die Daten auch von unterwegs. Vorgestellt wird dieses Projekt um 9:45 Uhr.

Auch die GTS selbst hat wieder ein Projekt in Auftrag gegeben, mit freundlicher Unterstützung der Accenture Technology Solutions GmbH, umgesetzt von Eric Frodl, Moritz Ellenberger und Patrick Estler. Das Projektteam entwickelte die „Tour de GTS-App für den Tag der offenen Tür“ weiter. Dieses seit 2014 existierende Projekt führte die Besucher am „Tag der Technik 2014“ unterhaltsam durch die Veranstaltung. Um die GTS-Tour auch weiterhin erfolgreich absolvieren zu können, fand das Projektteam eine Lösung, um die Verwaltung der Aktualisierung von z. B. Rauminformationen zu integrieren. Damit können selbst kurzfristige Änderungen berücksichtigt und in die App eingepflegt werden – so ist der Besucher immer auf dem aktuellen Stand. Beginn: 10:05 Uhr.

Den Abschluss bildet um 10:25 Uhr die Präsentation es Programms zur Parkplatzbelegungserkennung mithilfe von Mikrokontrollern. So hat jeder Mitarbeiter oder Besucher der Glück & Kanja Consulting AG, die der Auftraggeber für dieses Projekt ist, künftig schon vor der kurvenreichen Einfahrt in die hauseigene Tiefgarage einen Überblick über die noch vorhandenen Parkplätze. Entwickelt haben dieses hilfreiche Programm Alexander Haag, Timo Keck und Krzysztof Zajaczkowski.

Weitere Informationen finden Sie unter Bildungsangebote:

http://gts-offenbach.de/bildungsangebot/gymnasium/projekte/

(SEU)