Schulband zu Gast bei den Sportfreunden

Ein lautes Getöse und Gehämmere ertönt aus der Radsporthalle in der Elbinger Straße in Rodgau. Vormittags? Sehr ungewöhnlich. Zu Anfang noch etwas durcheinander, aber stetig klarer zu erkennen…es ist Musik.

Das Musikprojekt der Gewerblich-technischen-Schulen der Stadt Offenbach übt mit insgesamt 12 teilnehmenden Schülern und Lehrern gemeinsam Musikstücke ein. Laute Trompeten, schrille Gitarren, krasse Keyboards und ein hämmerndes Schlagzeug bringen die Scheiben der kleinen Sporthalle zum Beben.

Im Rahmen der jährlichen Projektwoche der GTS-Offenbach kommen Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Schulformen wie dem beruflichen Gymnasium, der Berufsschule, der Fachschule für Technik, der Realschule für Erwachsene und BüA zusammen um gemeinsam die verschiedensten Projekte zu gestallten.

Für das Projekt Schulband gab es dieses Mal eine kleine Besonderheit. Neben dem gemeinsamen Musizieren wurde auch die Handhabung der Tontechnik und die Verarbeitung der Signale in den Umfang der Tätigkeiten aufgenommen. Welche Mikrofone werden benötigt? Warum kommt es zu einer Rückkopplung? Welche Frequenzen werden betont oder herabgesetzt?

Dies konnte mit der Unterstützung des Vereins „Sportfreunde Rodgau 1911 e.V.“ in hervorragender Weise in das Musikprojekt integriert werden. Der Verein stellte neben der Nutzung der Sporthalle mit integrierter Bühne auch die benötigten Mikrofone, Mischpulte zur Tonverarbeitung sowie die Beschallungsanlage zur Verfügung. Für diese Unterstützung bedanken sich vor allem die drei Lehrkräfte Rüdiger Kolb, Marialuisa Gaile und Jochen Brune.

An Ende der Woche wurden dann zwei Musikstücke aufgenommen und von einigen Schülern nachträglich am Computer bearbeitet.

Alles in allem war es eine hervorragende Zusammenarbeit von Schule und Verein und wir freuen uns auf die nächste gemeinsame Projektwoche, falls die Halle dann noch steht…

GTS Schulband