Von Wetteranzeigen bis zu sechsbeinigen Robotern – Projektpräsentationen am Beruflichen Gymnasium

Am vergangenen Freitag, den 30. November, fanden die jährlichen BG-Projektpräsentationen der  Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses „Technische Informatik“ statt. Fast ein Jahr haben die insgesamt fünf Projektteams an ihren ganz unterschiedlichen Programmen gearbeitet, um diese nun endlich an der Schule im Beisein von beteiligten Firmenvertretern, Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern der GTS vorzustellen.

Das Berufliche Gymnasium der Gewerblich-technischen Schulen der Stadt Offenbach am Main kooperiert seit mehr als zwei Jahrzehnten mit externen Unternehmen, um eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler haben hierdurch die Möglichkeit, die an der GTS erworbenen Fähigkeiten im beruflichen Umfeld umzusetzen. Auch dieses Jahr beauftragten erneut namhafte Firmen aus der Region die Schülerinnen und Schüler aus der Q3 mit Projekten und betreuten diese von der Planung bis hin zur Umsetzung.

So vielfältig wie die Unternehmenspartner waren auch die Arbeiten, die von den jeweiligen Projektteams vorgestellt wurden: Im Auftrag der Opel Automobile GmbH ersetzten BG-Schüler alte oder defekte Wetteranzeigen durch neue LED-Module. Ein anderes Team testete die neue Hard- und Software von Siemens für den Schulbetrieb. Eine Präsentation zeigte den Prozess der Konstruktion eines smarten Bedienelements zur Steuerung der Hausautomation auf. Hierbei arbeiteten die Schüler im Auftrag der Glück & Kanja Consulting AG. Nicht für den privaten Gebrauch, jedoch für berufliche Zwecke, ist die Montage App einiger Q3 Schüler. Diese wurden von der Softbauware GmbH damit beauftragt, eine Applikation zu entwickeln, welche Monteuren u.a. zur Zeiterfassung und -speicherung dient sowie Auftraggeber und Anschriften anzeigt. Ein weiteres vierköpfiges Team befasste sich mit einem Hexapoden, ein sechsbeiniger Roboter, welcher vom Auftraggeber Project-K bereitgestellt wurde. Die Schüler hatten hierbei die Aufgabe, diesen zu programmieren, mit dem Ziel, grundlegende Bewegungen zu implementieren.

Die ansprechenden und vielseitigen Projektvorstellungen machen deutlich, wie wichtig und ergiebig eine praxisnahe Schulausbildung ist. Dementsprechend werden auch kommendes Jahr erneut interessante Projekte an der GTS durchgeführt werden.

(FLG)

Weitre Informationen zu den Projekten finden Sie hier….

 

BG Präsi2018Bea4 BG Präsi2018Bea3

BG Präsi2018Bea2